Interne Kommunikation in der Logistikbranche: Wie Sie die 3 größten Herausforderungen meistern

Letzte Änderung am

Aufgrund der Globalisierung sind Schnelligkeit, Effizienz und Flexibilität für Logistikunternehmen die Voraussetzung, um im 21. Jahrhundert erfolgreich zu sein. Gemeinsamer Nenner dieser Voraussetzungen ist eine effektive interne Kommunikation, die mit der zunehmenden Komplexität der Logistik immer schwieriger geworden ist.

Mobile Lösungen bieten eine Antwort, indem sie die logistische Kommunikation optimieren und die wichtigsten Herausforderungen angehen, denen Unternehmen in der globalisierten Wirtschaft gegenüberstehen. Indem sie die folgenden Herausforderungen direkt angehen, können Logistikunternehmen die Probleme, die ihre Konkurrenten aufhalten, schnell überwinden.

1. Mangelnde Transparenz

Da Schnelligkeit mehr denn je gefordert wird, können Informationen weder an einem Ort gehortet, noch den Mitarbeitern vorenthalten werden. Ein wirklich globales Unternehmen sollte stattdessen einen zentralen Informationspunkt innerhalb der Lieferkette haben, damit alle effizient arbeiten können.

„So wie jedes Unternehmen, das das Internet während der Jahrhundertwende ignoriert hat, laufen nun diejenigen Gefahr, auf der Strecke zu bleiben, die das Internet der Dinge ablehnen.“

Jared Newman

2. Zunehmende Echtzeit-Kommunikation

Verzögerungen in der Kommunikation können eine Reihe von Problemen in der gesamten Lieferkette eines Logistikunternehmens verursachen. Die Effizienz leidet darunter und Kosten werden erhöht. Die rechtzeitige Kommunikation und Teamzusammenarbeit zwischen Lieferanten und Kunden muss überwacht werden, damit das Angebot stets der Nachfrage entspricht. Daher ist Instant Messaging für Unternehmen und mobile Lösungen ein Muss, um Abläufe koordiniert zu halten.

Enterprise Messaging ermöglicht die Kommunikation in Echtzeit und gibt Ihren Mitarbeitern und Ihrem Management die Zeit, die sie benötigen, um auf veränderte Bedingungen zu reagieren. Mobile Lösungen wie Beekeeper ermöglichen nicht nur 1:1-Nachrichten und Gruppenchats, sondern verfügen auch über Streams, in denen Benutzer Updates veröffentlichen können. Mit Instant Messaging wird die interne Kommunikation in Logistikunternehmen effizienter.

3. Wechsel von markt- zu netzwerkbasierter Kommunikation

Früher konzentrierten sich Logistikunternehmen auf ihre geografischen Märkte und trafen unabhängig voneinander Entscheidungen im Tagesgeschäft. Heute arbeiten Logistikunternehmen in voneinander abhängigen, vernetzten Volkswirtschaften von globalem Ausmaß.

Dieses neue Paradigma erfordert Zusammenarbeit und Kooperation über die gesamte Lieferkette hinweg, anstatt sich auf einen Nullsummenwettbewerb zu konzentrieren. Alle Aspekte der Lieferkette müssen sicher miteinander verbunden sein und effektiv kommunizieren, um zu überleben.

Um die erforderliche Zusammenarbeit im Team zu erleichtern, ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge für die interne Kommunikation einzusetzen. Mobile Lösungen ermöglichen es den Mitarbeitern, in Echtzeit zu kommunizieren und alle zu vernetzen, egal ob gewerblicher Mitarbeiter oder Angestellter im Büro.

Kommunikation als Schlüssel zur Optimierung von Logistikunternehmen

Es kommt darauf, nicht den schnellen und einfachen Weg zu wählen, wenn es darum geht, Kommunikationsherausforderungen in der Logistikbranche zu bewältigen. Ein integrierter, kanalübergreifender Ansatz zur Optimierung sollte verfolgt werden.

Sie müssen Ihre Geschäftsziele verstehen und bewerten, wie jede Komponente Ihres Unternehmens diesen dient. Berücksichtigen Sie, wie Upgrades, neue Technologien, Mechanisierung oder bessere Kommunikationsprozesse Ihre Fähigkeit, diese Ziele zu erreichen, verbessern könnten.

Mit hauchdünnen Margen in einer schnelllebigen Branche müssen sich Logistikunternehmen auf diese neue, globalisierte Ordnung einstellen. Das bedeutet Teamarbeit statt Konkurrenz und offene Netzwerke statt geschlossener Märkte. Studien zeigen, dass gute Kommunikationsströme entscheidend sind, um ein erfolgreiches Logistikunternehmen zu betreiben und der Konkurrenz voraus zu sein.

Laden Sie unser White Paper „Ultimative Strategie für Operations Manager“ für weitere Tipps und Tricks zur Optimierung Ihrer Arbeitsabläufe herunter!

Related Articles