|3 Min Read

Beekeeper gewinnt ClearBox Employee App Choice Award 2021 – Europe

Letzte Änderung am

Wir können mit Stolz bekanntgeben, dass Beekeeper mit dem diesjährigen Employee App Choice Award von ClearBox Consulting ausgezeichnet wurde!

„Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung von ClearBox Consulting. Besonders nach einem Jahr, in dem immenser Druck auf Frontline-Mitarbeitenden lastete, sind wir unglaublich stolz darauf, als Mitarbeiter-App anerkannt zu werden, die speziell entwickelt wurde, um diese essentiellen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erreichen, zu verknüpfen und einzubinden, wenn sie es am dringendsten brauchten.“ 

– Cristian Grossmann, CEO und Mitgründer von Beekeeper

ClearBox analysiert in einem unabhängigen Bericht Dutzende von Mitarbeiter-Apps, einschließlich der Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte. Das Unternehmen bewertet die Apps dann systematisch basierend auf Faktoren wie Kundenbewertungen, Preisgestaltung und bisherigen Ergebnissen. 

Laut Clearbox zeichnete sich Beekeeper durch die einfache und vielseitige Digitalisierung von gewerblichen Mitarbeitenden und Geschäftsprozessen aus.

Beekeeper verfügt über sehr starke Chat- und Social-Tools, die für Firstline-Mitarbeitende immens wertvoll sind, und erweitert seine transaktionellen Fähigkeiten in hohem Tempo.“

– Clearbox zu den Gründen für die Auszeichnung von Beekeeper

Digitale Förderung der Frontline

digitally enabling the frontline workforce with Beekeeper

Auf dem Markt der Mitarbeiter-Apps ist viel los. Und Beekeeper ist stolz darauf, die einzige mobile Plattform für Kollaborations und Produktivität zu sein, die explizit für gewerbliche Mitarbeitende entwickelt wurde.

Mit Beekeeper profitieren gewerbliche Mitarbeitende von:

  • Mobilem Echtzeitzugriff auf wichtige arbeitsbezogene Informationen und Materialien
  • Produktivitätssteigernden Funktionen, wie optimierten Arbeitsabläufen, Schichtplänen, Formularen und Inline-Übersetzungen
  • Nahtloser Integration mit anderen wichtigen Arbeitsplatz-Apps – und dem Zugriff über eine zentrale Plattform
  • Interessanten Inhalten und Funktionen wie 1:1- und Gruppenchats, Feedback-Umfragen und Streams, um Geschichten zu teilen, Anerkennung zu erhalten oder sich einfach gegenseitig zu feiern

Dass sich die mittlerweile fast 10 Jahre währende Entwicklung von Beekeeper gelohnt hat, wurde im letzten Jahr mehr als deutlich. Die Corona-Pandemie hat klar gezeigt, dass gewerbliche Mitarbeitende eine Lösung brauchen, die ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Hier noch ein paar Beispiele von Kunden, die mit Beekeeper die neue Normalität meistern.

Butlers

Der deutsche Einzelhändler nutzt bereits seit einigen Jahren Beekeeper zum Informationsaustausch, die App wurde aber besonders kürzlich während der Corona-Zeit nochmals wichtiger. 

Filialen mussten zum Schutz vor Infektionen geschlossen werden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen in Kurzarbeit. Um trotzdem alle auf dem Laufenden halten zu können, war die App Gold wert, die als einziger Kanal für den Informationsfluss genutzt wurde. In Video-Botschaften und FAQs klärten die Geschäftsführer persönlich über die Lage auf. Über einen neuen Stream konnten alle Mitarbeitenden aus ihrem Alltag in den eigenen vier Wänden berichten und zeigten beispielsweise eigene BUTLERS-Artikel aus vergangenen Sortimenten. So rückte die Belegschaft trotz physischer Distanz enger zusammen. Gleichzeitig konnten sich die Mitarbeiter für einen guten Zweck engagieren, indem zu Ostern Deko-Artikel aus den geschlossenen Filialen für soziale Einrichtungen vor Ort gespendet wurden. Die Aktion hatte die Geschäftsführung initiiert, um eine Freude zu bereiten und die nicht verkaufte Ware trotzdem unter die Leute zu bringen. Insgesamt führte die Zeit der Corona-bedingten Filialschließung zu mehr Aktivität auf der Plattform, die nachhaltig bestehen bleiben wird.

Avesco

Der Baumaschinenhändler mit Sitz in Bern schätzt Beekeeper als Kommunikationsplattform, die sowohl individuelle Mitarbeitende untereinander, als auch mit der Geschäftsführung direkt verbindet und somit einen starken Beitrag zum Wir-Gefühl der verteilt operierenden Firma leistet.

Mitarbeitenden teilen interessante Momente aus dem Alltag, die Führungsebene nutzt oft Videobotschaften für Kommunikation mit einer persönlichen Note.

Auch für die Personalabteilung ist Beekeeper ein Gewinn, spart die App doch massig Zeit und administrativen Aufwand.

In der Corona-Krise erwies sich die bereits etablierte Plattform als As im Ärmel. Bei der sich ständig ändernden Lage war der klare, kontaktlose und sofortige Informationsaustausch essentiell.

Es ist Zeit für die digitale Transformation der Frontline. Erfahren Sie anhand praktischer Beispiele, warum es sich lohnt, jetzt in Ihre gewerbliche Belegschaft zu investieren.