Jetzt neu
Halbieren Sie die Einarbeitungszeit neuer Mitarbeitender!
« Zurück zum Blog

A New World, A New Beekeeper

Während der letzten Monate, als die Welt um uns herum versucht hat, sich an ein Leben im Lockdown zu gewöhnen, wurde uns wieder einmal mehr bewusst, wie wichtig es ist, Werkzeuge zur Verfügung zu haben, die Menschen miteinander verbinden. Notgedrungen mussten besonders Unternehmen, die lebensnotwendige Dienstleistungen anbieten, Lösungen finden, um die Sicherheit und Anpassungsfähigkeit ihrer Teams zu ermöglichen. Andere Branchen haben neue Kommunikations-Tools eingeführt, um mit ihren beurlaubten Mitarbeitenden in Kontakt bleiben zu können und sie darüber auf dem Laufenden zu halten, wann sie voraussichtlich wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um ihre Sicherheit unter den neuen Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. 

Während mittlerweile die meisten wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren und Unternehmen versuchen, Sicherheit, Agilität und Produktivität (ganz geschweige von der Wiederherstellung der Arbeitsmoral) in den Vordergrund zu rücken, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um unsere Plattform und die Art und Weise, wie wir gewerblichen Mitarbeitenden zu mehr digitaler Selbstständigkeit verhelfen wollen, an die neuen Gegebenheiten anzupassen. 

Gerade jetzt, da sich gewerbliche Mitarbeitende für Betriebe auf der ganzen Welt als unverzichtbar erweisen, brauchen Unternehmen eine Lösung, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, wenn sie ihre Teams richtig ausstatten wollen. 

Unternehmen müssen ihre gewerblichen Mitarbeitenden nicht nur erreichen, sie müssen sie auch mit Informationen versorgen. Sie müssen Prozesse nicht nur aktualisieren, sondern digitalisieren, damit sie zugänglich sind und leicht angepasst werden können. Sie müssen ihre Prozesse zudem automatisieren, um unnötige und repetitive Aufgaben abzuschaffen und das volle Potenzial gewerblicher Teams auszuschöpfen. Darüber hinaus benötigen Unternehmen aber vor allem eines: Daten und die Möglichkeiten, diese zu analysieren, um ihre Strategien und Geschäftsziele weiter zu optimieren

Wie entwickelt sich Beekeeper weiter? 

Willkommen in der Zukunft der gewerblichen Mitarbeitenden: Beekeeper 2.0. In einem ersten Schritt stellt Beekeeper den schnellen Informationszugang für alle gewerblichen Mitarbeitenden in den Vordergrund. Das bedeutet:  

  • Das Hervorheben wichtiger Informationen, sobald die App geöffnet wird
  • Sicherstellen, dass Aktualisierungen und Mitteilungen jederzeit und für alle lesbar sind — selbst wenn die Sonne blendet, jemand unter einer Farbsehschwäche leidet oder andere Faktoren die Lesbarkeit beeinträchtigen
  • Leistungsstarke Übersetzungsfunktionen, damit Mitarbeitende die erhaltenen Informationen richtig verstehen 
  • Die Unterstützung von Kunden bei der Digitalisierung und Vereinheitlichung alltäglicher Abläufe
  • Das Hinzufügen weiterer Zugangspunkte und Integrationen, um Informationen von überall her und an einer zentralen Stelle zugänglich zu machen

Weiterlesen, um weitere Details zu den Hintergründen zu erfahren …

Demnächst … eine zentrale Anlaufstelle für Informationen

Willkommen auf der neuen Startseite!

Es freut uns, bereits ab nächstem Monat einen ganz neuen Zugangspunkt zu unserer App veröffentlichen zu können: die Startseite! Die Startseite fungiert als zentrale Anlaufstelle für die wichtigsten Neuigkeiten und Verknüpfungen, auf die gewerbliche Mitarbeitende schnell Zugang benötigen, und verhilft ihnen so zu mehr Effizienz, wo auch immer sie sich gerade befinden. 

Gewerbliche Teams können direkt beim Öffnen der App auf die Benachrichtigungseinstellungen zugreifen, die neuesten Updates und alle Streams im Überblick sehen oder gleich eine neue Chat-Nachricht senden. Darüber hinaus sind wir dabei, einige visuelle Aspekte der mobilen App zu aktualisieren, um wichtige Informationen noch leichter zu finden und die Benutzerfreundlichkeit damit noch weiter zu erhöhen. 

Beekeeper ❤️ SharePoint

Zusätzlich zu den Verbesserungen an der mobilen App bringen wir auch eine sofort einsatzbereite Integration zwischen SharePoint und der Beekeeper-Dokumentbibliothek auf den Markt, sodass Mitarbeitende aus dem Hauptbüro Dateien ohne zusätzlichen Aufwand mit den gewerblichen Teams teilen können.  

Unternehmen können die aktuellsten SOPs, Richtlinien und Handbücher in einer auf mobile Geräte ausgerichtete Dokumentbibliothek in Beekeeper zugänglich machen, ohne die administrativen Arbeitsabläufe zu ändern. Unternehmen müssen auch keine zusätzlichen Microsoft-Lizenzen erwerben, um ihre gewerblichen Mitarbeitenden mit den von ihnen benötigten und für sie optimierten Informationen zu versorgen.   

Einige wichtige Neuerungen bereits jetzt live!

Einigen unserer Kunden hatten bereits die Möglichkeit, einige dieser Aktualisierungen während der letzten Monate kennenzulernen und zu testen. 

Frischer Look, neue Benutzererfahrung

Desktop-Nutzer hatten bereits die Möglichkeit, das neue Design der Web-App und der Navigationsleiste im Admin-Bereich zu entdecken. Dabei stehen die visuelle Anordnung für eine bessere Übersicht und die Farbkontraste für bessere Lesbarkeit und leichteres Navigieren im Vordergrund.  

Sprachbarrieren auf ganzer Linie abbauen

Testkunden übersetzen Chats, Kampagnen und Umfragen seit fast einem Monat und Ende dieses Monats ist es dann endlich soweit und die Übersetzungsfunktion in Chats, Kampagnen und Umfragen wird für alle BusinessPro- und Enterprise-Kunden aufgeschaltet.  

Reibungslose Abläufe

Zu guter Letzt digitalisieren Dutzende von Beekeeper-Kunden ihre betrieblichen Abläufe mit Formularen, die gezielt für die Anwendung auf mobilen Geräten entwickelt wurden. Formulare in Beekeeper ermöglichen es Organisationen, auf Papier basierte Abläufe abzuschaffen und Informationen einfach und in einem übersichtlichen Format zu sammeln, was dazu beiträgt, dass Branchenrichtlinien wirksam eingehalten werden können. 

All diese Aktualisierungen haben zum Ziel, relevante Informationen und Daten schnell und einfach zugänglich zu machen, sodass gewerbliche Mitarbeitende und Vorgesetzte mühelos die Ressourcen finden, die sie brauchen. 

Beekeeper 2.0

Wie Beekeeper von seinen Kunden lernt 

Das Beekeeper-Team hat immer schon viel Wert auf Kundenmeinungen gelegt. Wir gehen tausenden von Kundenvorschlägen und Einblicken nach und lassen die Ideen in die Entwicklung unseres Produkts einfließen.  

Anfang Juni stellten wir eine Liste der Bedenken zusammen, die Kunden im Zusammenhang mit der Rückkehr an den Arbeitsplatz nach dem Lockdown äußerten. Darin ließen sich einige Trends erkennen: 

  • Organisationen sind besorgt darüber, ob sie in der Lage sein werden, gewerbliche Teams in Bezug auf neue Richtlinien und Verfahrensänderungen schnell auf den neuesten Stand zu bringen.
  • Mitarbeitende wollen sich in erster Linie schnell über die neuesten Aktualisierungen informieren können, ohne sich zuerst durch eine Nachrichtenflut zu arbeiten. 
  • Führungskräfte haben vermehrt das Bedürfnis, die Gesundheit und die allgemeine Stimmung ihrer Teams im Auge zu behalten. 
  • Unternehmen fühlen sich finanziell unter Druck. 

Diese Bedenken, wenn auch in der aktuellen Lage besonders einschneidend, stellen Herausforderungen dar, mit denen Unternehmen auch in normalen Zeiten häufig zu kämpfen haben. 

Die Zeit- und Kosteneinbußen, die von gewerblichen Mitarbeitenden mit der Suche nach Informationen verursacht werden, sind enorm. Durchschnittlich verlieren sie wöchentlich drei Stunden bei der Suche nach Informationen. In einer Organisation mit 1000 Mitarbeitenden bedeutet das Verluste in Millionenhöhe. Dazu kommen noch die Kosten der Personalfluktuation aufgrund von unmotivierten oder abgeschnittenen Mitarbeitenden sowie von Sicherheitsvorfällen aufgrund mangelnder Sicherheitsschulungen oder umständlicher Meldevorgänge. Und die Kosten eine solch unverbundene und uneingebundene Belegschaft zusammenzuhalten sind schwindelerregend

Aus diesem Grund ist die Digitalisierung unvermeidlich und für die betriebliche Kontinuität unverzichtbar. Was wir von Beekeeper unseren Kunden bieten, ist eine Plattform, die einerseits Mitarbeitende ins Unternehmensgeschehen einbindet und sie motiviert, und andererseits betriebliche Agilität sicherstellt. Dazu kommen raffinierte operative Werkzeuge und Integrationen, um die benötigten Informationen schnell und einfach zugänglich zu machen. Diese einheitliche Mitarbeitererfahrung vereint Führungskräfte und ihre Teams, um Herausforderungen gemeinsam und besser als je zuvor zu meistern. Durch diese verstärkte digitale Zusammenarbeit senken innovative Führungskräfte die Kosten, die eine abgeschnittene und unmotivierte Belegschaft mit sich bringen.

Auf welche Weise verbindet der neue Ansatz von Beekeeper 2.0 gewerbliche Unternehmen? 

Jahrzehntelang waren gewerbliche Mitarbeitende das am wenigsten geschätzte Kapital eines Unternehmens. Die Fluktuation der gewerblichen Mitarbeitenden war hoch, die Arbeitszufriedenheit gering und die Produktivität stagnierte. 

In den letzten Jahren begann sich jedoch langsam eine Wende abzuzeichnen. Gewerbliche Mitarbeitende werden je länger je mehr wahrgenommen, geschätzt und ins Unternehmen eingebunden. Unternehmen beginnen auch, in großem Stil in ihre gewerblichen Mitarbeitenden zu investieren und sie mit den Werkzeugen, Systemen und Entwicklungen auszustatten, die sie benötigen, um ihre Unternehmen agiler, produktiver und profitabler zu machen. Diese schrittweise Entwicklung hat in den vergangenen Monaten dramatisch zugelegt, als die Welt die unbezahlbaren Leistungen erkannte, die gewerbliche Mitarbeitende täglich erbringen, ihre Hingabe, mit der sie ihrer Arbeit nachgehen, und ihre Notwendigkeit, um die Welt am Laufen zu halten. 

Wenn wir all dies — den unschätzbaren Wert, das Potenzial und die Bedeutung gewerblicher Mitarbeitenden — mit den Investitionen im digitalen Bereich betrachten, ergibt sich jedoch kein stimmiges Bild. Im Durchschnitt wird nur 1 % der Ausgaben, die Unternehmen für IT-Infrastruktur ausgeben, für die Digitalisierung gewerblicher Teams aufgewendet. Nur 1 % — und das trotz der Tatsache, dass diese Arbeitnehmergruppe etwa 80 % einer typischen Belegschaft in gewerblichen Branchen ausmachen. Sie sind für die Produktion, die Kundenzufriedenheit und den Mehrwert verantwortlich, mit denen diese Unternehmen 100 % ihrer Einnahmen erzielen. 

Um den Wert dieses unbezahlbaren Guts voll auszuschöpfen, benötigen Unternehmen: 

  1. Einen digitalen Kanal, um gewerbliche Teams zu erreichen und zu verbinden. Führungskräfte müssen in der Lage sein, ihre gesamte Belegschaft schnell zu erreichen und über Änderungen zu informieren. 
  2. Ein Werkzeug zur Digitalisierung zeitaufwändiger, ineffizienter und teurer papierlastiger Prozesse. Solche Prozesse sind schwer nachzuverfolgen und verlangsamen den betrieblichen Ablauf. Eine digitale, auf gewerbliche Teams ausgerichtete Plattform kann Papierprozesse wie Schichtpläne oder Ankündigungen digitalisieren, sodass Sie Ihre gesamte Belegschaft schnell erreichen können, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. 
  3. Eine Automatisierungsstrategie. Um das gesamte Wissen und Potenzial einer gewerblichen Belegschaft voll ausschöpfen zu können, müssen Unternehmen auch alltägliche zeitaufwändige Abläufe automatisieren — solche, mit denen besonders Vorgesetzte Zeit verlieren, die sie eigentlich für die Leitung ihrer Teams und die Verbesserung der Arbeitsleistungen einsetzen sollten. 
  4. Daten und Einblicke. Um als Organisation das eigene Potenzial zu optimieren und voll auszuschöpfen, benötigen Unternehmen Datenanalysen und Einblicke in die operativen Abläufe ihrer gewerblichen Belegschaft. 

Hier bei Beekeeper leben wir für die Digitalisierung gewerblicher Teams. Diesen Prinzipien treu werden wir gewerbliche Unternehmen weiterhin dabei unterstützen, ihre betrieblichen Abläufe zu verbinden, zu digitalisieren und zu automatisieren, und gewerblichen Mitarbeitenden gleichzeitig eine außergewöhnliche Mitarbeitererfahrung bieten. Diesen Herausforderungen und Lösungen widmen wir uns mit Leidenschaft und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, gewerblichen Mitarbeitenden und ihren Unternehmen gemeinsam zum Erfolg zu verhelfen. Wir sind bereit, Sie auf dieser Reise in eine neues Zeitalter zu begleiten. Und Sie?

Noch kein Beekeeper-Kunde? Fordern Sie noch heute eine kostenlose Demo der Beekeeper-Plattform an!